Berlin – Nach den Großdemonstrationen der ausländer- und islamfeindlichen Bündnisse HoGeSa und PEGIDA (auch bekannt als HOMOFÜRSTEN) fand am Nachmittag im Szenelokal Uschis XXL-Paradies die Gründungsfeier einer weiteren rechten Vereinigung mit dem Namen SchniPoSa statt. Wofür dieses Akronym steht, ist momentan noch nicht bekannt.

Schnitzel, Pommes und Salat (Schniposa) auf einem Teller. Das Schnitzel hält ein Schild, auf dem steht "Ketchup aus deutschen Tomaten!"

Luftaufnahme der ersten SchniPoSa-Demo

Bei der anschließenden Spontandemonstration skandierten die mit Paniermehl vermummten Teilnehmer „Hier frittiert der nationale Widerstand“. Für Interviews standen allerdings weder die Teilnehmer noch die in Ordner – erkennbar an ihren gelben, knusprigen Uniformen – zur Verfügung.

Nachtrag 8.12.: Der Nationale Zusammenschluss Interessierter – Ost-/mitteldeutsche Arierinnen (kurz NaZI-OmA) kündigte am Montag an, die Demonstrationsbündnisse logistisch zu unterstützen.

Titelbild (Demo):Arbeit familie vaterland transparent sachsenmut stoppt moslemflut“ von Jasper GoslickiEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons. Schnitzel:5600 – Brienz – Wiener Schnitzel“ von Andrew BossiEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons. Schildträger:Untitled“ von Andrew BossiEigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 2.0 über Flickr.